MAXXL

Foto, Video, Text
Ausstellungen: Wien – Palais Pallfy / Kleine Galerie, 2009
50x50x50 artSüdtirol – Franzensfeste, 2011

Werbeanzeigen

M.A.X. Matrix

in Zusammenarbeit mit Alma H. Larsen

In einem Video, Fotosequenzen und einem Gedichtszyklus werden unterschiedliche Erlebnisse und Abenteuer einer Puppe auf ihrem Weg ins Leben gezeigt.
Die Farben weiß, rot und schwarz entsprechen den menschlichen Entwicklungsschritten.
weiß: das Kind taucht aus dem Wasser auf, es wird geboren.
rot: der/die Erwachsene macht wiederholte Erfahrungen, die auch Verluste beinhalten.
schwarz: allmähliche Auflösung im Alter, der Kreis schließt sich.

Mit der Verkörperung unseres Themas durch eine Puppe wird zum einen die Problematik künstlicher Reproduzierbarkeit dargestellt. Zum anderen werden damit die Gefährdungen hervorgehoben, denen besonders Kinder ausgesetzt sind, weil sie sich nicht wehren können. Beide Bereiche berühren die Menschenrechte und weisen auf die Dringlichkeit ihrer Einhaltung hin.

© Alma Larsen & Ingrid Klauser

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s